NDR WissensCheck – Bier

Im Ausland ist Deutschland vor allem für eines bekannt: Bier. Fast 1.500 Brauereien stellen hierzulande knapp 6.000 verschiedene Biersorten her. Doch während die Zahl der Brauereien von Jahr zu Jahr ansteigt, ist der Bierkonsum in Deutschland 2017 weiter zurückgegangen. Mit 93,5 Millionen Hektoliter verkauften die deutschen Brauer knapp zwei Prozent weniger als im Vorjahr. Das mag am steigenden Gesundheitsbewusstsein der Deutschen liegen, vielleicht aber auch daran, dass sich der Geschmack vieler Biersorten anscheinend immer mehr angleicht.

Wie steht es um das deutsche Bier?

NDR WissensChecker Tim Berendonk will wissen, wie es um das deutsche Bier steht. Können die Norddeutschen herausschmecken, welches ihr Lieblingspilsener ist? Oder schmecken am Ende doch alle bekannten Marken ähnlich? Was darf laut Reinheitsgebot ins Bier? Und bringt der Craft-Beer-Trend neue Vielfalt?

Wie kommt der Geschmack ins Bier?

Hopfen, Malz, Wasser und Hefe, mit gerade einmal vier Zutaten wird das deutsche Bier gebraut. Trotzdem ist damit eine unendliche Geschmacksvielfalt möglich. Der geübte Biersommelier erkennt mindestens 800 Geschmacksaromem beim Bier. Ob obergärig oder untergärig, der NDR WissensCheck erklärt, welche unterschiedlichen Sorten es in Deutschland gibt, welche Rolle die verschiedenen Zutaten für den Geschmack spielen und testet, aus welcher Verpackung man das Bier am besten genießen sollte.

Was erlaubt das deutsche Reinheitsgebot?

PVPP (Polyvinylpolypyrrolidon), Kieselgur und Hopfenpellets, das alles sind Zutaten, die man nicht unbedingt in einem nach Reinheitsgebot gebrauten Bier vermuten würde. Trotzdem sind diese Stoffe bei der Herstellung erlaubt und müssen nicht auf der Verpackung aufgeführt werden. Wozu werden sie in der industriellen Produktion eingesetzt? Der NDR WissensCheck fragt nach: Ist das Reinheitsgebot heute noch ein Qualitätssiegel oder nur noch ein Werbeversprechen?

Was ist dran am Mythos vom gesunden Bier?

Bier macht schöne Haare, hilft gegen Erkältungen und macht glücklich, so behaupten es die einen. Bier ist ein ungesunder Dickmacher, das sagen die anderen. Der NDR WissensCheck prüft einige Mythen rund um das Bier auf ihre wissenschaftliche Haltbarkeit.


Textquelle: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ndr-wissenscheck/NDR-WissensCheck-Bier,sendung761062.html
ab 20:16 Schroten mit Maltman® sehenWissensCheck Bier NDR
Vier Zutaten, große Geschmacksvielfalt Was steckt drin im Bier Mythen rund ums Bier Der Norden als Bier Hochburg Drei Biere für die Wissenschaft